News

Erinnerung an die Menschlichkeit: Jahrestage des Russell-Einstein-Manifests, des IGH-Falls und des Bombenangriffs auf die Rainbow Warrior

In dieser Woche (6.-10. Juli) jähren sich drei bedeutende Ereignisse in der Geschichte der nuklearen Rüstungskontrolle und Abrüstung - die Veröffentlichung des Russell-Einstein-Manifests im Jahr 1955, die staatlich geförderte Bombardierung des Friedensschiffs Rainbow Warrior und die Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs (IGH) über einen Fall zur Rechtmäßigkeit der Androhung oder des Einsatzes von Atomwaffen. lesen

Senator Ed Markey, Premierministerin Jacinda Ardern und andere PNND-Mitglieder*innen begehen den Hiroshima/Nagasaki Jahrestag

PNND-Mitglieder*innen auf der ganzen Welt gedenken dem 75. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki mit Erklärungen, Veranstaltungen und parlamentarischen Anträgen. Hier sind nur einige von ihnen. lesen

Veröffentlichung einer internationalen parlamentarischen Informationsquelle zur Sicherung unserer gemeinsamen Zukunft

Parlamentarisches Handbuch über Abrüstung für mehr Sicherheit und nachhaltige Entwicklung veröffentlichtDas Handbuch konzentriert sich auf parlamentarische Maßnahmen zur Umsetzung der Abrüstungsagenda, die UNO-Generalsekretär António Guterres 2018 in seinem Bericht mit dem Titel „Securing our Common Future: An Agenda for Disarmament“ (Sicherung unserer gemeinsamen Zukunft: Eine Abrüstungsagenda) vorgelegt hat. lesen

Senator Markey und Abolition 2000 fordern Präsident Trump auf, Atomtests nicht wieder aufzunehmen

Beamte der US-Regierung diskutieren die Möglichkeit der Wiederaufnahme von Atomwaffentests. Abolition 2000 veröffentlichte eine Protesterklärung. Senator Markey verurteilt diese in einem Brief an Präsident Trump und kündigt Anti-Test-Gesetze an. lesen

Aufruf von Gesetzgeberinnen für menschliche Sicherheit, Gesundheitswesen, Frieden und nachhaltige Entwicklung

Ein Appell von Gesetzgeberinnen zum Gedenken an den Internationalen Frauentag für Frieden und Abrüstung (24. Mai 2020) und das 75. Jubiläumsjahr der Vereinten Nationen. lesen

PNND und das Coronavirus

PNND verschiebt internationale Veranstaltungen aufgrund von Covid-19. Andere werden stattdessen als Videokonferenzen durchgeführt. PNND-Schlüsselprogramme werden weiterhin ausgeführt.In der Zwischenzeit sind PNND-Mitglieder aktiv an Maßnahmen zur Eindämmung und Bekämpfung der Auswirkungen von Covid-19 beteiligt. lesen

Stockholmer Treffen von 16 Vertragsstaaten des Atomwaffensperrvertrages fordert energische Schritte zur Abrüstung von Atomwaffen!

Schwedische Außenministerin Margot Wallström läd Minister von 16 Staaten ein, um die politische Aufmerksamkeit auf nukleare Risikoreduktion und Abrüstungsmaßnahmen zu lenken. lesen

VN-Generalsekretär erinnert die Welt an die Bedeutung der Abrüstung

Am 24. Mai, dem Internationalen Frauentag für Frieden und Abrüstung, erinnert VN-Generalsekretär Antonio Guterres die Welt an die entscheidende Bedeutung der Abrüstung. Seine Videobotschaft beleuchtet die Abrüstungsagenda, die er am 24. Mai 2018 ins Leben gerufen hatte. lesen

Bürgermeister und Parlamentarier fordern Russland und die USA zum Erhalt des INF-Vertrages auf

Bürgermeister, Parlamentarier, Politikexperten und Vertreter der Zivilgesellschaft aus 40 Staaten forderten in einem gemeinsamen Appell die USA und Russland auf, den INF-Vertrag zu erhalten, eine erneute nukleare Aufrüstungsspirale in Europa zu verhindern und Maßnahmen zu ergreifen, das Risiko eines nuklearen Konfliktes zu senken.Der Appell entstand und wurde während der Europäischen Regionalkonferenz zur Nuklearen Abrüstung und Divestments in Basel, am 15. Jnuar, verabschiedet. lesen

COP 24 und die Rolle der Parlamentarier beim Klimawandel und der nuklearen Abrüstung

UN-Klimakonferenz in Katowice, Polen.PNND stellt Verbindungen zwischen nuklearer Abrüstung und Klimaschutz her und beteiligt sich aktiv an dem IPU-Treffen und der Eröffnung des Global Renewables Congress. lesen

Pages